Unterbringung

 

Hier sehen Sie, wie meine Meerschweinchen untergebracht sind:

  

Die neue Stallanlage wurde im Sommer 2014 von meinen Meerschweinchen bezogen.

Die Ställe bestehen aus lasierten Tischlerplatten, die mit PVC (Linoleum) ausgelegt wurden. Die Ränder wurden mit Silikon verdichtet. So lässt sich jeder Stall gut säubern. Vorne haben wir 5mm dicke Plexiglasscheiben, die in U-Profilen stecken und sich somit zum Säubern des Geheges herausnehmen lassen. Zur Stabilität der Plexiglasscheiben ist noch eine U-Profil-Leiste oben auf das Plexiglas geklebt.

In diesen Ställen kann man die Tiere gut beobachten und auch herausnehmen bzw. füttern. Keine Angst, die Meerschweinchen springen nicht über die 20 cm hohen Plexiglasplatten drüber. Als Halterung für die Trinkflaschen haben wir Fahradflaschenhalter angebracht. In der Praxis haben sich die Ställe gut bewährt und sind leicht zu reinigen.

 

Hier ein Stall für meine Urlaubsgäste als Tipp zum Selbstbau:

 

Der Stall ist optisch ansprechend, schön groß, so dass die Meeris auch mal richtig rumrennen können und kann in Farbe und Größe individuell an die räumlichen Gegebenheiten angepasst werden. Natürlich könnte man auch noch eine zweite Ebene einbauen, diese sollte sich für die bessere Reinigung komplett herausnehmen lassen.

 

Wer bauen lassen möchte, kann das hier machen lassen, außerdem gibt es hier ganz tolle Inneneinrichtungen für die Ställe zu kaufen:

www.nagerimmobilien-hamburg.de

 

Nach oben