Urlaubsbetreuung Kosten

Wie setzen sich die Kosten für die Urlaubsbetreuung zusammen?

 

Manch einer wird jetzt denken, 1 kg Möhren kostet 1 Euro und ich soll 3,80 Euro pro Tag und Tier bezahlen.

Natürlich bezahlen Sie nicht nur die reinen Kosten für das Futter. Wir haben geräumige Gehege gebaut, damit Ihre Meerschweinchen genügend Platz haben und Sie keine Käfige transportieren müssen. Der Bau kostet Geld und Arbeitszeit.

Die Gehege werden mit Hobelspänen eingestreut, während des Aufenthaltes Ihrer Tiere je nach Dauer mehrmals erneuert und am Ende komplett entsorgt. Die Beschaffung und Entsorgung kostet Geld und Zeit.

Ich füttere nur allerbestes, grünes Heu, welches durch den trockenen Sommer 2018 schwer zu beschaffen und sehr teuer geworden ist. Auch hier kostet die Beschaffung nicht nur Geld, sondern auch Zeit, ebenso das Einkaufen von Gemüse im Supermarkt.

Für die Fütterung wasche und schneide ich das Frischfutter und beobachte die Tiere beim Fressen, um zu sehen ob es wirklich allen gut geht. 

Auf Wunsch füttere ich zusätzlich von Ihnen mitgebrachtes Trockenfutter, Kräuter oder sonstige Leckereien, ich mache sogar von Ihnen gewünschte Mischungen.

Während die Tiere bei mir sind, mache ich einen Gesundheitscheck und schneide ihnen die Krallen.

Ich nehme mir Zeit für Sie während des Bringens und Abholens der Tiere, bespreche mit Ihnen, was mir eventuell aufgefallen ist bei Ihren Tieren.

Nachdem Ihre Meerschweinchen wieder von Ihnen abgeholt wurden, reinige ich das Gehege intensiv und desinfiziere es.

 

Da Sie selbst ja Tierhalter sind und die Kosten und auch den Zeitaufwand kennen, die/den Ihre Tiere verursachen, werden Sie feststellen, dass hier selbst 3,80 Euro nicht sehr viel sind.

 

 

Zurück zur Seite "Urlaubsbetreuung"

 

 

 

 

 

Nach oben